Head Logo

Knickschutzspirale Edelstahl 1.4301 / 304

Drucken E-Mail

Knickschutzspirale kurzKnickschutzspirale kurzAnwendungsbeispiel fuer Knickschutzspirale kurz

Kd. Art.Nr. Artikelnummer L mm di mm Materialstärke d
  100-045-VA 200 10,6 1,2

Material: Edelstahl 1.4301 / V2A / 304

Knickschutzspirale langKnickschutzspirale langAnwendungsbeispiel fuer Knickschutzspirale lang

Kd. Art.Nr. Artikelnummer L mm di mm Materialstärke d
  100-046-VA 2000 10,6 1,2
  5037-101 2000 13 1,5
  100-047-VA 5000 10,6 1,2

Material: Edelstahl 1.4301 / V2A / 304

 

Knickschutzspirale aus Edelstahl 1.4301 / V2A / 304

Schläuche wie der Hochdruckschlauch 600 – 840 bar oder auch Kunststoffrohre sind in der Industrie und im Gewerbe häufig eingesetzte Verbindungen zur Förderung von festen, flüssigen und gasförmigen Medien.

In der Schmiertechnik werden Industriefette  (NLGI Klasse 0 und 2) mit Hilfe von Schläuchen und Kunststoffrohren zu den einzelnen Schmierpunkten befördert. Im Gegensatz zu Rohrleitungen erfüllen Schläuche, wie der Hochdruckschlauch 600 – 840 bar, durch ihre Flexibilität die Anforderungen wie wir sie  oft bei der Schmiertechnik kennen. Die Anforderungen an die Zentralschmiertechnik und damit an die Schlauchleitungen sind sehr hoch, da es sich häufig um schwer zugängliche Schmierpunkte handelt und somit sehr enge Schlauchradien erreicht werden.

Die Anforderungen an den Hersteller der Industrie  steigen stetig. Unsere Aufgabe ist es sich diesen Anforderungen zu stellen.
Die speziell gefertigte Knickschutzspirale aus Edelstahl 1.4301 / V2A / 304 der Firma Fritsche GmbH & Co. KG verhindert zuverlässig das Abknicken der Schläuche und schützt diese vor  häufiges und starkes Biegen und äußeren Abrieb im täglichen Einsatz.
Des Weiteren erhalten eventuell nicht so dickwandige Schläuche durch den Einsatz von Knickschutzspiralen etwas mehr Stabilität und werden somit besser vor Beschädigungen vor dem Einknicken geschützt.

Mit der Knickschutzspirale  der Firma Fritsche GmbH & Co. KG werden die Schläuche geschont und so die Lebensdauer der Schläuche erhöht. Mit dem  Einsatz der  Knickschutzspirale  werden Standzeiten verringert und die Lebensdauer der Zentralschmieranlagen verlängert. 

Kurz:  Die Knickschutzspirale  trägt erheblich zur Kostensenkung bei.

 

Unsere Knickschutzspirale  bieten wir in zwei Ausführungen an:

1. Ausführung
Diese Knickschutzspirale hat eine Gesamtlänge von 20 cm, einen Durchmesser von 10,6 mm, eine Materialstärke von 1,2 mm. An einem Ende  sind die Windungen sehr eng gehalten um einen besseren Halt unserer Schraubhülse und einen noch besseren Schutz an Stellen mit besonders hohen Ansprüchen an den Schlauch zu erhalten wie z. B. direkt hinter der Armatur.

2. Ausführung
Dieses Model der Knickschutzspirale hat eine Gesamtlänge von 2 m und 5 m (in Ruhelage). Der Durchmesser beträgt ebenfalls 10,6 mm und verfügt über die gleiche  Materialstärke von 1,2 mm.
Beidseitig können Sie an diese Knickschutzspirale unsere Schraubhülsen (100-050 + 100-050-VA) verwenden. Die Knickschutzspirale wird einfach vor der Montage unseres Hochdruckschlauches 600 – 840 bar über den Schlauch geschoben. Unsere Kunststoffrohre flexible und halbstarr eignen sich ebenfalls für die Verwendung von Knickschutzspiralen.

 

 

 

Kategorie: Armaturen und Schlauchleitungen für Zentralschmieranlagen - Zubehör - Knickschutzspirale